„rubberdam for clinicians“

David Gerdolle DDS, MS

GAK 254-Webinar | 16.06.2021 | 19:00 Uhr

Editorial

Liebe GAK’ler,

aufgrund der aktuellen Corona Pandemie sind leider weiterhin keine Präsenzveranstaltungen möglich. Der GAK möchte Ihnen jedoch die Wartezeit bis zur nächsten Vor-Ort-Veranstaltung mit einem spannenden Webinar zum Thema Kofferdam verkürzen. Ich freue mich, dass wir David Gerdolle (Montreux, Schweiz) für dieses Thema gewinnen konnten.
Nach dem 90-minütigen Webinar haben Sie Zeit, Fragen zu stellen und Techniken zu
diskutieren.
Die eigentlich geplante Präsenzveranstaltung mit PD Dr. Stefan Paul wird zu einem
späteren Termin nachgeholt.
Die Hauptversammlung verlegen wir ebenfalls und planen diese in Verbindung mit unserem
Kurs am 16. Juli mit Horst Dieterich. Der Kurs würde dann um 13:00 Uhr beginnen.

Mit besten Grüßen,

Daniel Rein

 

„rubberdam for clinicians“

Kurssprache Englisch

Kofferdam ist aus der modernen Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken. Ob zur absoluten Trockenlegung bei adhäsiven Restaurationen, zum Schutz vor bakterieller Kontamination des Kanalsystems in der Endodontie, zum Schutz des Patienten vor Aspiration von Instrumenten, vor gewebeschädlichen Spüllösungen oder Quecksilberdämpfen bei der Amalgamentfernung. Und ganz aktuell: zum Schutz des Behandlerteams vor potentiell infektiösen Aerosolen.
Ein gut gelegter Kofferdam erleichtert das Arbeiten ungemein. Die Assistenz wird entlastet da sie sich nicht um das Abhalten der Weichgewebe und das Wechseln der Watterollen kümmern muss.
Trotzdem findet der Kofferdam nicht so viel Anwendung, wie man durch die vielen Vorteile erwarten könnte. Als Grund wird häufig ein erhöhter Zeitaufwand oder die kaum realisierbare Anwendung bei subgingival gelegenen Kavitäten oder präparierten Stümpfen aufgeführt.
Mit ein paar entscheidenden Tricks und den richtigen Hilfsmitteln versetzt Sie David Gerdolle bereits ab dem nächsten Arbeitstag in die Lage, auch in schwierigen Situationen auf den Komfort eines Kofferdams nicht verzichten zu müssen.


Folgende Aspekte werden beleuchtet:

  • Die richtige Auswahl des Kofferdams und der Klammern
  • Einfaches Anlegen des Kofferdams
  • Matrize und Kofferdam
  • Weitere Hilfsmittel
  • Wertvolle Tricks, die Ihnen das Arbeiten mit Kofferdam erleichtern

David Gerdolle

 

CV David Gerdolle

David Gerdolle schloss 1993 das Zahnmedizin Studium an der Universität Nancy ab. In Paris und Goetheburg absolvierte er mehrere zahnmedizinische Postgraduierten-Studiengänge und war bis 2005 an der Universität Nancy tätig.
Seit 2006 arbeitet er in eigener Praxis in Vevey-Montreux. Aktuell leitet er ein Postgraduierten Programm an der Universität Paris.
Er ist auf dem Gebiet der konservierenden und minimalinvasiven Zahnheilkunde spezialisiert.
David Gerdolle gibt weltweit Seminare, referiert auf Kongressen und leitet praktische Arbeitskurse. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen.


GAK im Web - wie läuft das ab?

Sie können sich wie gewohnt - aber idealerweise über die GAK-Homepage - für das Webinar anmelden und erhalten im Vorfeld des Seminars die Zugangsdaten für den online-Vortrag per email zu gesendet.

Das Webinar beginnt um 19:00 Uhr. Der 105 minütige Vortrag wird durch eine 15 minütige Pause unterbrochen, in der auch erste Fragen beantwortet werden können. Nach dem Vortrag hoffen wir auf einen regen Informationsaustausch in Form von weiteren Fragen oder Diskussionsbeiträgen.

Wer an dem Termin verhindert ist und trotzdem gerne den Vortrag sehen möchte, kann über einen Link den Vortrag 2 Wochen lang jederzeit abrufen. Allerdings ist auch dafür eine Anmeldung zu den Anmeldebedingungen und -fristen notwendig.